Medizinische Versorgung verbessert sich – mehr Hausärzte auf dem Land

Mehr Ärzte auf dem Land. Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat auf dem Hausärzte-Tag weitere Verbesserungen für Hausärzte angekündigt. Die geplante Landarztprämie soll allen Ärzten zugute kommen, die sich in einem nicht besonders gut versorgten Gebiet niederlassen. Bislang sind rund 38 Millionen Euro in die Stärkung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum geflossen. Zudem soll laut Huml der Masterplan Medizinstudium 2020 zügig umgesetzt werden. Damit strebt die Regierung mehr Medizinstudienplätze mit Fokus auf Allgemeinmedizin und eine Verbesserung der Landarztquote an.