Mehr als Kochen und Putzen – der Beruf der Hauswirtschafterin

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie erzählen Ihrer besten Freundin oder Ihrem Nachbarn, dass Sie den Beruf der Hauswirtschafterin bzw. des Hauswirtschafters erlernen wollen. Ihr Gegenüber runzelt die Stirn und antwortet: „Was willst du denn damit? Da lernst du doch nur putzen und kochen. Kannst du das etwa noch nicht?“ Ja, dann würden Sie sich wahrscheinlich nicht nur ziemlich vor den Kopf gestoßen fühlen, sondern würden eventuell sogar an Ihrer Berufswahl zweifeln. Denn dieser Beruf ist leider immer noch ziemlich Klischee behaftet. So ähnlich wie in unserem Szenario ging es tatsächlich den Meisten, die momentan am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in einem einsemestrigen Studiengang genau diesen Beruf erlernen. Und auch eine erfahrene Hauswirtschafterin berichtet uns, dass sie immer noch mit solchen Klischees konfrontiert wird. Dabei ist Hauswirtschaft ein Beruf mit Zukunft, der definitiv über Kochen und Putzen hinausgeht. Aber sehen Sie selbst.