Mehrfamilienhaus in Haßfurt – Polizei verhindert möglichen Großbrand

Dem schnellen Eingreifen von Polizeibeamten ist es zu verdanken, dass es in Haßfurt bei einem kleinen Brand geblieben. Am frühen Montagmorgen waren die Polizisten als erstes am Einsatzort und konnten das Feuer mit einem Pulverlöscher eindämmen. Die Feuerwehr kümmerte sich dann wenig später um den Rest. Warum das Feuer auf dem Balkon in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen ist, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Nicht auszumalen wären jedoch die Folgen gewesen, wenn die Beamten nicht so schnell und beherzt eingegriffen hätten.