Millionengrab oder Blumenmeer? – Trotz Sparmaßnahmen will Schweinfurt an der LGS festhalten

Millionengrab oder Blumenmeer? Die geplante Landesgartenschau 2026 in Schweinfurt wird seit jeher kontrovers diskutiert. Zuletzt wurde im Stadtrat wieder Kritik geäußert: durch die Corona-Krise bleiben Gewerbesteuern aus, die Stadt muss an allen Ecken und Enden sparen.

Muss da ein solch finanziell riskantes Großprojekt sein? 24 Millionen wird die Veranstaltung wohl kosten.Im Rathaus sagt man „ja“.