Mit Geschmack etwas Gutes tun – Schullandheim Hobbach stellt Apfelsecco her.

Streuobstwiesen sind vom Menschen geschaffene Kulturlandschaften, eine Form des Obstanbaus, die auf Mehrfachnutzung angelegt ist. Auf den meisten Streuobstwiesen stehen Bäume mit ganz verschiedenen – und oft sehr alten – Obstsorten – wie zum Beispiel im Eschauer Ortsteil Hobbach. Mit den Äpfeln vor Ort presst das Schullandheim jedes Jahr gemeinsam mit Kindern aus der Region Apfelsaft. Weil das in Corona-Zeiten nicht möglich ist, haben die Verantwortlichen einen etwas anderen Weg eingeschlagen.