Mitarbeiter per Tracker überwacht – Sabine Sitter in der der Kritik

Überwachung per GPS-Tracker – Landratsamt Main-Spessart in der Kritik

Einige Mitarbeiter der Bauaufsichtsbehörde des Landratsamts Main-Spessart müssen im Außendienst GPS-Ortungsgeräte bei sich tragen. Das hat das Landratsamt bestätigt. Landrätin Sabine Sitter wollte sich selbst nicht dazu äußern. Da es in der Vergangenheit bei Außendiensten zu massiven Unregelmäßigkeiten gekommen sei, sollte diese Maßnahme weiteren arbeitsrechtlichen Verstößen vorbeugen, so die Stellungnahme des Landratsamts. Bei dem Einsatz der GPS-Ortungsgeräte handle es sich um eine befristete Maßnahme von wenigen Wochen.