Courage bei Messerangriff – Söder will Helden der Tragödie ehren

Ehrung für Würzburger Helden

Bei der Messerattacke am 25. Juni in Würzburg stellten sich einige mutige Bürger dem Angreifer entgegen – diese Menschen möchte Ministerpräsident Markus Söder nun ehren. Mit Stühlen, Besen oder Rucksäcken bewaffnet trieben sie den Täter bis zum Eintreffen der Polizei in die Enge – so verhinderten sie womöglich weitere Bluttaten. Für die Aktion, mit der die Beteiligten ihr eigenes Leben in Gefahr brachten, sollen sie nun die Bayerische Rettungsmedaille verliehen bekommen – auch die Stadt Würzburg denkt über eine Würdigung nach. Viele Menschen fordern besonders für den asylsuchenden Iraner Chia Rabiei eine Ehrung – sogar eine deutsche Staatsbürgerschaft befürworten viele in den sozialen Medien.