Musik und Kunst an Bord – Der Alte Liebe Hafensommer

Sommerzeit Würzburg

Unter diesem Namen wird seit Anfang Mai ein vielfältiges kulturelles Sommerprogramm der Stadt Würzburg beworben. Teil des Programms ist auch die Hafensommer-Alternative, die dieses Jahr auf einer etwas anderen maritimen Bühne stattfindet.

Musikalische Schifffahrt auf der „Alten Liebe“

Wie viele Kulturveranstaltungen kann auch der Hafensommer im alten Hafen Würzburg dieses Jahr nicht wie geplant stattfinden. Damit die Würzburger aber nicht auf kulturelle Sommerhighlights verzichten müssen, hat die Stadt das Alternativprogramm „Sommerzeit Würzburg“ ins Leben gerufen. Neben dem Bildungsangebot „Natürlich Kunst!“ und dem Kulturpicknick gibt es auch einen Ersatz für den Hafensommer. Eine musikalische Flusskreuzfahrt auf dem Fahrgastschiff „Alte Liebe“.

Kultur  an Bord

Während die schwimmende Bühne über zweieinhalb Stunden nach Veitshöchheim und zurück schippert, spielen die Künstler eine Stunde lang ihre Konzerte auf dem Unterdeck. Nach dem Konzert können die Gäste dann bei Essen und Getränken aus der Schiffskombüse die Aussicht vom Oberdeck genießen. Doch damit nicht genug, denn das Mitteldeck ist Schauplatz für die Fotoausstellung „Hafen.Sommer.Bilder“. Besonderes Augenmerk haben die Organisatoren neben einem Corona-Hygienekonzept auch auf die Barrierefreiheit der Veranstaltungen gelegt, daher gibt es unter anderem die Möglichkeit von induktiven Halsringschleifen für Schwerhörige.