Mutwillig zerstört – Biberdamm am Zeubelrieder Moor mit schwerem Gerät eingerissen

Mit dem Biber ist dem Bund Naturschutz die wohl erfolgreichste Wiedereinbürgerung eines Wildtieres in Bayern gelungen. Ende des 19. Jahrhunderts war er nahezu ausgerottet – heute leben wieder um die 20.000 Exemplare in Bayern. Seit gut 10 bis 15 Jahren ist der Biber auch in Unterfranken wieder heimisch – ideale Bedingungen bei uns der Region hat er etwa im Zeubelrieder Moor im Landkreis Würzburg gefunden. Wäre da nicht sein ärgster Feind – der Mensch.