Nach sechs Jahren – WFV gewinnt erstmals wieder gegen Großbardorf

Mit 2:0 setzt sich der Würzburger FV in der Fußball Bayernliga beim TSV Großbardorf durch – und das auch hochverdient. Dennie Michel brachte die Gäste vor 315 Zuschauern in der 22.Minute in Führung. Nach dem Wechsel schlenzte Moritz Lotzen einen Freistoß aus 25 Metern Entfernung in den Torwinkel – perfekt war der Auswärtssieg.

Enttäuschend präsentierte sich dagegen der TSV Großbardorf, der sich im gesamten Spiel keine einzige klare Torchance erarbeiten konnte.