Nach über einem Jahr Zwangspause – „Umsonst & Draußen“-Festival ist gestartet

Ausgelassene Stimmung am Eröffnungstag

Am gestrigen Donnerstag fiel der Startschuss für das diesjährige „Umsonst und Draußen-Festival“ in Würzburg. Ursprünglich sollte das Open-Air-Festival bereits im Juni über die Bühne gehen, musste aufgrund der Pandemie allerdings verschoben werden. Auch für Veranstalter Ralf Duggen, der seit Monaten mit der Planung des Festivals beschäftigt ist, eine Herausforderung. Wir waren bei der Eröffnung live vor Ort und haben uns mal umgehört, wie die Stimmung bei Veranstalter Duggen und dem Publikum ist.