Schutzhütte für Wanderer – Neueröffnung in Marktheidenfeld

Neuer Rastplatz für Wanderer

Der Aufbau von Schutzhütten im Spessart geht weiter. In Markheidenfeld hat Bürgermeister Thomas Stamm den neuen Rastplatz für Wanderer eingeweiht. Insgesamt 160 Arbeitsstunden hat eine regionale Zimmerei in die Schutzhütte gesteckt. Die Kosten liegen bei rund 19.000 Euro.

Förderprogramm LEADER

Im gesamten Spessart sollen bis spätestens Mitte Juni noch acht weitere Schutzhütten gebaut werden, um den Wanderern in der Region einen Rastplatz mit tollem Ausblick anbieten zu können. Dann gäbe es 23 Schutzhütten für insgesamt 45 Kommunen. Gefördert wird das ganze Projekt auch von LEADER – Einem Maßnahmenprogramm der Europäischen Union für innovative Aktionen im ländlichen Raum.