Neue Zeitrechnung in Madenhausen – Tag 1 ohne Gestank

In Madenhausen beginnt heute eine neue Zeitrechnung. Knapp 10 Jahren hatte das kleine Örtchen im Landkreis Schweinfurt mit üblen Geruch aus der Kanalisation zu kämpfen. Die Suche nach der Ursache dauerte Jahre. Experten waren zwischenzeitlich ratlos. Es wurde viel versucht, doch nichts konnte für saubere Luft in dem 300-Seelen-Dorf sorgen. Mitte 2016 dann endlich die Erkenntnis. Die Ursache allen Übels wurde herausgefunden: Es lag an dem Abwasser. Es konnte nicht schnell genug abfließen, deshalb entwickelte sich vor allem an heißen Tagen Schwefelwasserstoff, ein übel riechendes Gas. Mit einer neuen Abwassertechnik sagte Madenhausen dem Gestank den Kampf an. Nun ist der Umbau der neuen Anlage abgeschlossen.