NGG: Viele Gastrobetriebe zahlen unter Mindestlohn

In vielen Kneipen, Restaurants und Hotels in Stadt und Landkreis Würzburg wird immer noch der Mindestlohn unterlaufen. Das ergab eine Kontrolle des Schweinfurter Zolls im vergangenen Jahr. Die Ergebnisse teilt jetzt die Gewerkschaft NGG mit. Die Zollbeamten haben 320 Betriebe im Gastgewerbe überprüft. In jedem 7. Betrieb deckten sie einen Mindestlohnverstoß auf. Die Gewerkschaft fordert deswegen noch mehr und intensivere Kontrollen. Dafür sollten noch mehr Mitarbeiter beim Zoll eingestellt werden. Bei Schummeleien mit den Stundenzetteln können die Beamten gegen den Arbeitgeber ermitteln –und geprellte Löhne zurückfordern, informiert die Gewerkschaft.