Night of Light in Würzburg – Die Veranstaltungsbranche sieht Rot

Geburtstagskinder und Brautpaare atmen endlich auf – denn: Privatfeiern mit bis zu 100 Personen sind wieder erlaubt. Großveranstaltungen dagegen bleiben weiterhin strikt untersagt – dieses Verbot wurde nun um zwei Monate bis Ende Oktober verlängert – ein herber Schlag für die Veranstaltungsbranche. Ihr fehlt weiterhin jede Perspektive. Um darauf aufmerksam zu machen, fand gestern am späten Abend bundesweit die Night of Light statt – in unserer Region in Karlstadt, Gemünden und Würzburg.