Nur remis – TSV Aubstadt trauert vergebenen Chancen nach

Freud und Leid bei den Fußball Bayernligisten aus der Region Main-Rhön. Der FC Sand und auch die Reserve-Mannschaft der Schnüdel dürften mit ihrer Ausbeute am Wochenende zufrieden sein. Während der FC Schweinfurt 05 II zu einem überraschenden 1:1 gegen die DJK Gebenbach kam, nahmen die Sander in Forchheim mit einem 4:2-Erfolg drei wichtige Punkte mit. Unzufrieden werden dagegen die Grabfeld Gallier sein. Der TSV Großbardorf kam bei Tabellenführer Viktoria Aschaffenburg mit 0:4 sprichwörtlich unter die Räder. Auch der TSV Aubstadt hatte sich von seinem Heimspiel gegen die SpVgg Bayern Hof mehr versprochen.