Ochsenfurter Pfingstritt – von der Neuen Mainbrücke bis zur St. Wolfgangs-Kapelle

Pfingsten ist für Ochsenfurt im Landkreis Würzburg ein ganz besonderes Fest. Alle 2 Jahre begehen die Ochsenfurter den sogenannten Pfingstritt. Ein eindrucksvoller Brauch – ausgezeichnet 2018 mit dem Heimatpreis Unterfranken des Freistaates Bayern. Dabei ziehen über 100 Reiter, mehr als 25 festlich geschmückte Kutschen, Fahnenabordnungen und Fußgruppen der Vereine und des Volkstrachtenvereins durch die Ochsenfurter Innenstadt zur St. Wolfgangs-Kapelle. Warum? Surija Rattanasamay berichtet.