Party im Untergrund – Offene Weinkeller locken tausende Besucher

Am vergangenen Samstag war verkehrte Welt in Würzburg angesagt. Obwohl tausende Menschen in die Mainmetropole gekommen sind, ist die Innenstadt verdächtig leer geblieben. Einzelne Grüppchen sind durch die Straßen geeilt, ohne offensichtliches Ziel. Die Würzburger Kneipen und Bars mussten an diesem Tag etwas kürzer treten, denn die Partyszene hat sich zu großen Teilen in den Untergrund verzogen.