Peter wessd scho…wie die Japaner Tee trinken?

Was hat Japan mit Unterfranken zu tun?

Der Würzburg Arzt, Botaniker und Naturforscher Philipp Franz von Siebold lebte und forschte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts viele Jahre in Japan. Er gilt bis heute als der „Japanforscher“ und war der erste Europäer, der das Land wissenschaftlich erkundete. In Japan respektiert man ihn bis heute und auch in seiner Heimat Würzburg findet man im Siebold-Museum noch zahlreiche Schätze.

 

Japanische Kultur – Vorsicht Fettnäpfchen!

In Japan gibt es für alle Situationen feste Regeln und vor allem – viele No-Goes. Während es bei uns – zumindest vor der Pandemie – zum guten Ton gehört, sich zur Begrüßung die Hände zu schütteln, sollte man in Japan lieber nicht die Hand anbieten. Schlürfen und schmatzen am Esstisch? Bei uns nicht die feine Art, in Japan gerne gesehen.

 

Japanische Teezeremonie vs. Peter

Auch ihren Tee trinken Japaner nicht einfach so. Es gibt eine eigene Tradition mit festen Abläufen, Verhaltensweisen und Gesten. Und da mitten rein kommt Peter. Denn er hat schon von der Zeremonie gehört, dabei war er aber noch nie. Barbara Lohoff kennt sich mit Japan aus wie niemand anderes in Würzburg. Sie führt Peter durch seine erste japanische Teezeremonie – ob es seine letzte war?