Portrait: Andreas Binner hofft auf den einen Tag

„Ich musste nicht lange überlegen als das Angebot kam“, sagt Andreas Binner über seine Rückkehr zum FC Schweinfurt 05. Vor zehn Jahren kam der heute 34jährige das erste Mal in die Kugellagerstadt. Später trug er unter anderem die Trikots des TSV Großbardorf und des Würzburger FV. Der Kontakt nach Schweinfurt sei aber nie abgerissen. Weshalb der Backup nochmal im Willy-Sachs-Stadion spielen will und was er sich von seiner zweiten Schnüdel-Zeit erhofft, dazu äußert er sich vor unserer Kamera.