Radverkehr attraktiver machen – Neue Fahrradstraße in Würzburg

Würzburg hat in den letzten Monaten immer mehr Maßnahmen ergriffen, um den Radverkehr in der Stadt attraktiver zu machen. Neben einigen Fahrradschutzstreifen gibt es jetzt die erste Fahrradstraße in der Stadt. Die Büttnerstraße darf ab sofort nicht mehr von Kraftfahrzeugen befahren werden. Auch Fußgänger und Inline-Skater sind hier jetzt tabu. Gekennzeichnet ist die Straße mit mehreren Fahrradsymbolen auf der Fahrbahn und einem blauen Schild mit dem Schriftzug „Fahrradstraße“.