Restaurierter Vierröhrenbrunnen – Tugendfiguren zieren wieder Würzburger Denkmal

Die Stadt Würzburg ist in Sachen Denkmäler gut ausgestattet. Zu den bekanntesten gehört der Vierröhrenbrunnen in der Altstadt, zwischen dem Dom und der Alten Mainbrücke. Er ist von Balthasar Neumann entworfen und 1733 fertiggestellt worden. Als ältester Laufbrunnen der Stadt muss er allerdings von Zeit zu Zeit restauriert werden. Und deswegen war er auch seit einigen Wochen mehr oder weniger abgebaut. Bis heute.