Rettet das Huhn – Verein vermittelt „ausgediente“ Legehennen an Privatpersonen

Legehennen haben in Massentierhaltungen ein befristetes Dasein. Sie können nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt Eier produzieren. Danach müssen die Tiere im Schlachthof entsorgt werden. Der Verein „Rettet das Huhn“ aus Wolfsburg setzt sich dafür ein, dass sie weiterleben dürfen. Die Hühner werden an Privatpersonen vermittelt, die sich artgerecht um die Schnabeltiere kümmern wollen. Wir waren bei einer Übergabe auf dem Pendlerparkplatz Oberthulba (Landkreis Bad Kissingen) mit dabei und haben eine Hühnerbesitzerin aus Werneck begleitet.