„Rettet die Bienen“ – Aktionsbündnisse unterstützen das Volksbegehren Artenvielfalt

„Rettet die Bienen“, das fordern Umweltschützer bayernweit. Das Volksbegehren Artenvielfalt startet ende Januar. Dann können Wahlberechtigte in ganz Bayern für den Schutz der Tiere stimmen. Dabei geht es vor allem um mehr Blühwiesen, weniger Pestizide und mehr vernetzte Lebensräume für die Lebewesen. Auch in den Landkreisen Würzburg und Main-Spessart gründeten sich am Dienstag Aktionsbündnisse. Deren Ziel ist es, möglichst viele Bürger mobil zu machen, und diese anzuregen, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Auslöser des Volksbegehrens ist das Artensterben in den letzten Jahren.