Richtfest und Spatenstich – Konversion in Schweinfurt geht voran

Die Carusallee ist ein für Schweinfurt bisher einzigartiges Vorhaben aus dem Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus. Mit ihr erhält das ehemalige Konversionsgelände der Ledward Barracks eine grüne Mitte, welche die geplanten Hochschuleinrichtungen sowohl in sanierten Bestandsgebäuden als auch in Neubauten miteinander verbindet. Heute morgen fand der offizielle Spatenstich statt. Während die Carusallee noch in den Startlöchern steht ist eine andere Konversionsmaßnahme in Schweinfurt schon nahezu in den letzten Zügen. Auf dem ehemaligen Gelände der amerikanischen Streitkräfte „Askren Manor“, dem neuen Schweinfurter Stadtteil Bellevue wurde heute Nachmittag Richtfest für die neue Wohnanlage „Living@Manor“ gefeiert.