„Riss durch die Welt“ – Mainfranken Theater Würzburg stellt Spielzeit 2021/22 vor

Kultur ist wieder möglich – Auch im Mainfranken Theater Würzburg. Doch vom Tisch ist Corona noch lange nicht und das macht sich auch in der nun vorgestellten Spielzeit für das Jahr 2021/22 bemerkbar. Das Programm beinhalte viele Werke, die sich mit einem Vorher-Nachher beschäftigen oder Hauptfiguren haben, die sich durch eine Krise kämpfen müssen. Deshalb auch der programmatische rote Faden der Spielzeit: Riss durch die Welt. Das gleichnamige Stück wird auch die neue Spielzeit einläuten, gefolgt von acht Opern aus vier Jahrhunderten, unter denen sich auch eine Welturaufführung befindet. Da die Sanierungsarbeiten am Haupthaus des Theaters voraussichtlich erst 2024 beendet werden, findet ein Großteil der Aufführungen in der Interimsspielstätte, der Blauen Halle, statt.