Robert Ebner – Timbersports-Profi aus Rhön-Grabfeld

Timbersports-Profi Robert Ebner

7- Facher Deutscher Meister, Vizeweltmeister und amtierender Deutscher Meister. Ausgeglichen, ehrgeizig zielstrebig. Holz ist sein Beruf, sein Hobby und seine Leidenschaft: Robert Ebner – er betreibt Timbersports. Robert Ebner wirkt besonnen und extrem ehrgeizig. Keine Hektik – zielführende Bewegungen. 2006 hat er angefangen, alles durch learning by doing – kein Trainer, sondern Videos von seinem Training online gestellt. Die wurden dann schnell kommentiert, mit Tipps von Profis. Nach nur 2 Jahren wird er zum ersten mal Deutscher Meister. Immer, wenn er kann, trainiert er in Mellrichstadt auf dem Stihl-Trainingsstützpunkt Deutschland. Am liebsten schwingt er die Axt, wie am Springboard.

Timbersports – was ist das überhaupt?

Was auf den ersten Blick wie rohe Gewalt anmutet, ist Technik, Präzision und Fitness. Nur wenn die messerscharfe Klinge im richtigen Winkel ins Holz treibt, fliegen ganze Brocken. Beim Timbersports zählt am Ende die schnellste Zeit. Diese körperliche und psychische Herausforderung verlangt einen kühlen Kopf. Die einzelnen Disziplinen im Timpersports sind der alten Waldarbeit mit Axt und Zugsäge nachempfunden. Timbersports ist vor allem in Neuseeland und Australien populär, in Europa gibt es nur eine Handvoll Profis.