Schmerztherapie am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau – Neueröffnung gegen chronische Schmerzen

Therapie für chronische Schmerzpatienten

Das Klinikum Aschaffenburg Alzenau hat eine neue Abteilung für Schmerztherapie etabliert. In Zukunft können im Alzenauer Standort neun und später sogar bis zu 18 chronische Schmerzpatienten stationär behandelt werden. Geleitet wird die neugegründetete Abteilung vom Schmerzspezialisten Dr. Claudius Bock.

Akutschmerztherapie gibt es bereits

Aktuschmerztherapie gibt es im Klinikum Aschaffenburg-Alzenau schon seit Jahren. Mit der neuen Abteilung sollen vor allem Patienten behandelt werden, deren Schmerzen länger als drei Monate anhalten und auch einer Therapie trotzen. Mit der neuen Abteilung für Schmerztherapie erweitert das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau sein medizinisches Angebot.