Schöne hohe Bescherung – Würzburg lässt am Unteren Markt Weihnachtsbaum aufstellen

Würzburg bereitet sich auf die Adventssaison vor. Mitarbeiter des Gartenamts haben heute (am Mittwochmittag) den Weihnachtsbaum am Unteren Markt aufgestellt. Die Nordmann-Tanne ist 17 Meter hoch und kam dieses Jahr aus Höchberg. Diese wird in wenigen Wochen von Ständen des Würzburger Weihnachtsmarktes umgeben sein. Im Laufe der nächsten Tage werden sich weitere zwölf Christbäume hinzugesellen: die werden an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet stehen, etwa auf dem Domvorplatz.