Schulzentrum in Tauberbischofsheim für 26 Millionen Euro umgebaut

Das Schulzentrum am Wört in Tauberbischofsheim setzt sich aus den Schularten Werkrealschule, Realschule und einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum zusammen. Bereits seit 2013 wird hier erweitert und umgebaut – jetzt ist die rund 26 Millionen Euro teure Sanierung so gut wie abgeschlossen.

Viel Platz im neuen Gebäude

Gebäudeteil A wurde bereits im Oktober 2014 bezogen, 2017 war dann das zweite Gebäude bezugsfertig. Bauteil C schließlich ist ein 40 mal 40 Meter großer, zweigeschossiger Baukörper, der auf rund zweieinhalb tausend Quadratmetern Fläche Platz bietet für den Ganztagesbereich und das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit sechs Klassenräumen, sechs Gruppenräumen, zwei Musikräumen und vielem mehr.

Erfolgreicher Abschluss-Jahrgang

93 erfolgreiche Absolventen gab es im Schulzentrum im abgelaufenen Schuljahr, das natürlich wie überall durch Corona geprägt war. Das neue Schuljahr wird dann aber immerhin erstmals in den neuen Räumen beginnen – wenn es die Inzidenzwerte denn bis dahin noch zulassen.