Schutz vor Steinschlag – Felssicherung zwischen Eibelstadt und Sommerhausen

Nichts ist im Straßenverkehr so wichtig wie die Sicherheit. Deshalb müssen Autofahrer Vorgaben wie Tempolimits und die Anschnallpflicht beachten. Grundlegend ist jedoch auch der Schutz vor äußeren Gegebenheiten wie Eisglätte und Steinschlag. Um letzteres zu verhindern, führt der Landkreis Würzburg derzeit Felssicherungen an zwei seiner Grundstücke durch. Landrat Eberhard Nuß hat die Gefahrenstandorte besucht. Die befinden sich entlang der Bundesstraße B13 zwischen Eibelstadt und Sommerhausen.