Schweinfurter OB-Kandidatur – Marietta Eder will Sebastian Remelé 2020 ablösen

Marietta Eder will Schweinfurter Oberbürgermeisterin werden. Der SPD-Vorstand hat sie einstimmig zur OB-Kandidatin nominiert. Eder ist stellvertretende Geschäftsführerin des ver.di-Bezirks Schweinfurt. Seit 2017 ist sie Vizevorsitzende der BayernSPD. Anfang September rückte die 41-Jährige für den zurückgetretenen Stadtrat Thomas End in Schweinfurt nach. Bei den Kommunalwahlen im März 2020 setzt sich Marietta Eder zum Ziel, den amtierenden OB Sebastian Remelé von der CSU abzulösen.