Schwere Vergewaltigung – Nach vier Verhandlungstagen fällt das Urteil

Seit Mitte März muss sich ein 28-Jähriger aus der Rhön vor der 1. Großen Strafkammer des Schweinfurter Landgerichts verantworten. Der Vorwurf: Schwere Vergewaltigung. Zudem soll der Angeklagte sein Opfer geschlagen, gewürgt und mit einem Messer verletzt haben. Nach vier Verhandlungstagen wird nun das Urteil erwartet.