Senioren-WG in Rottendorf – Selbstbestimmt im Alter

Wohngemeinschaften mit mehr als 5 Mitbewohnern kennen wir von Studierenden und gerade die sind meist für wilde WG-Partys bekannt. Aber auch für ein soziales, aufgeschlossenes und hilfsbereites Miteinander. Oft sind WGs wie eine zweite Familie. Und genau dieses soziale Miteinander war auch der Hintergedanke bei den Pflege-Wohngemeinschaften des Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg. Außerdem sollen sie ein selbst bestimmtes Leben im Alter leichter und besser ermöglichen. 

Volker Omert hat sich diese Wohngemeinschaften einmal genauer angesehen, zusammen mit Eva von Vietinghoff-Scheel und Tobias Konrad vom Kommunalunternehmen Würzburg.