Sonderimpfaktion in Alzenau – Impfen statt Einkaufen

Von Impfmüdigkeit keine Spur

Auf dem Rewe-Parkplatz in Alzenau haben sich am Dienstag insgesamt 84 Menschen impfen lassen. Wo Menschen normalerweise einkaufen gehen, hat der Landkreis Aschaffenburg eine Sonderimpfaktion gestartet – und die Nachfrage ist auch aufgrund der anstehenden Sommerferien in Bayern groß gewesen.

Biontech und Johnson & Johnson

Die Impfwilligen vor Ort hatten die Entscheidung zwischen den Imfpstoffen Biontech und Johnson & Johnson. Die Sonderimpfwoche im Landkreis Aschaffenburg geht die ganze Woche weiter. Wer sich kurzfristik und spontan für eine Impfung entscheidet, der  kann auch einfach im Impfzentrum in Hösbach ohne Voranmeldung vorbeischauen.