Spätfrost und Wassermangel – Grünenpolitiker im Gespräch mit Winzern

Der Klimawandel macht vielen Winzerinnen und Winzern zu schaffen. Schon im vergangenem Jahr war die Ernte in der Region teils gering, die kleinste seit 1985. Heuer hat der Nachtfrost am 11. Mai hat den Weinbau stark getroffen, die Ernte wird insgesamt noch kleiner ausfallen als im vergangenen Jahr. Um zu erfahren, wie den Winzern in der Klimakrise zu helfen ist, hat Paul Knoblach, Landwirtschaftsexperte der Grünen im bayerischen Landtag, eine Weinbautour organisiert.