Spende für Hilfsbedürftige – Bahnhofsmission verteilt Winterjacken

Jetzt steht die kalte Jahreszeit bevor: die wärmende Kleidung wandert im Schrank von hinten nach vorne. Passt die Jacke nicht mehr – wird eine neue gekauft. Was machen aber Menschen denen das Geld dazu fehlt? Ihnen bleibt meist nur der Gang in eine Kleiderkammer. Eine Ausnahme gab es am vergangenen Samstag. Die Bahnhofsmission in Würzburg verteilte nagelneue Jacken an Hilfesuchende. Gespendet vom Modeunternehmen s.Oliver.