Spendenaufruf bei Ball Busters Würzburg – Nachwuchsspieler Noah Goltz benötigt Sportrollstuhl

Was gibt man nicht alles für das geliebte Hobby aus, für ein neues Paar Laufschuhe, die Mitgliedschaft im Fitnessclub oder was es sonst noch alles gibt. Da kommt schon eine ordentliche Summe aufs Jahr gesehen zusammen. Aber: auch mit kleinem Geldbeutel sind diese Luxusgüter erschwinglich. Anders sieht es bei Noah Goltz aus. Der spielt mit Leidenschaft Powerchair Hockey bei den Würzburger Ball Busters. Noah hat eine angeborene Muskelkrankheit und ist an den Rollstuhl gebunden. Um den Sport richtig ausüben zu können ist nun allerdings der Kauf eines speziellen Rollstuhls erforderlich. Kostenpunkt: 20.000€ und mehr. Über eine Crowdfunding-Aktion will man Noah unterstützen.