Stark, schlank, stabil – bayerische Politiker diskutieren über die Zukunft Europas nach der Wahl

Bereits am 26. Mai dieses Monats findet die Europawahl statt. Viele Politikerinnen und Politiker sprechen gerne von einer Schicksalswahl. Der Grund: es droht ein Rechtsruck seitens populistischer und europafeindlicher Kräfte in das EU-Parlament. Doch welche Zukunft hat ein vereintes Europa, wenn der Austritt Großbritanniens aus der Union bevorsteht? Und wie ändert sich die Beziehung zwischen der EU und Deutschland, bzw. Bayern? Darüber haben am vergangenen Montag bayerische Vertreter verschiedener Parteien diskutiert. Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, kurz vbw, hat zum Europakongress im Congress Centrum Würzburg eingeladen.