Staugefahr in Unterfranken – viele Reisende auf Autobahnen erwartet

Dieses Wochenende herrscht wieder erhöhte Staugefahr auf den Straßen in und um Unterfranken. Sowohl in Bayern als auch in Baden Württemberg enden die Pfingstferien. Damit allein ist schon mit einem hohen Reiseverkehrsaufkommen zu rechnen. Zusätzlich ist wegen Fronleichnahm ein verlängertes Wochenende. Vermieden werden sollten in jedem Fall die A3 Richtung Köln und die A7 Richtung Hannover.