Staus und Sperrungen bei Gramschatz – Autofahrer rammt Sattelzug auf der A7

Ein PKW ist heute Morgen auf der A7 auf einen Sattelzug aufgefahren, der mit Steinen und Beton beladen war. Das Auto hat an der Unfallstelle bei Gramschatz im Landkreis Würzburg Feuer gefangen. Dabei hat sich der Fahrer schwer verletzt. Beamte der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck und Würzburg-Biebelried haben die Autobahnauffahrt Richtung Kassel sperren müssen. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten haben mehrere Stunden gedauert. Dabei hat sich ein kilometerlanger Stau gebildet.