Studie zu Katastrophenlogistik

Erstmals vergibt die IHK-Würzburg-Schweinfurt den Förderpreis für die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg Schweinfurt. Das Preisgeld in Höhe von 3.500 Euro kommt einer Studie im Bereich der Katastrophenlogistik zugute. Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Frage, wie Güter im Katastrophenfall schnell und gezielt verteilt werden können?