Stützpunkt Schweinfurt – Luftrettungsstaffel probt den Ernstfall

Sie sind jederzeit einsatzbereit, helfen bei Katastrophen, wie Waldbränden oder Hochwasser. Die Rede ist von der bayerischen Luftrettungsstaffel. Sie sind das fliegende Auge im Katastrophenschutz. Mit ihrer flächendeckenden Luftbeobachtung versuchen sie Gefahren frühzeitig zu erkennen und Einsatzkräfte am Boden mit Informationen zu füttern. Seit Ende letzten Jahres ist der Aero-Club Schweinfurt neuer Luftbeobachtungsstützpunkt. Er ist einer von vier Stützpunkten in Unterfranken. Hier proben Piloten und Beobachter jetzt den Ernstfall.