Talk mit Prof. Dr. Markus Engstler zum Welttag der vernachlässigten Tropenkrankheiten

Am 30. Januar wurden viele berühmte Gebäude in zahlreichen Ländern orange beleuchtet. Der Grund: Man wollte damit auf vernachlässigte Tropenkrankheiten aufmerksam machen. Diese betreffen nämlich noch immer rund 1,7 Milliarden Menschen. Prof. Dr. Markus Engstler von der Julius-Maximilians Universtiät Würzburg forscht seit Jahren zu diesem Thema und gibt einen Einblick in die Problematik.