Tempo-30-Zonen statt Dieselfahrverbote – Bund Naturschutz hat Alternativvorschlag für die Stadt Würzburg

Alternative zum angedrohten Dieselfahrverbot in Würzburg. Der Bund Naturschutz spricht sich erneut für Tempo-30-Zonen in der gesamten Innenstadt aus. Laut der Würzburger Kreisgruppe entstehen bereits weniger Schadstoffe in der Luft, wenn die Autos langsamer fahren. Die Deutsche Umwelthilfe hat vergangene Woche Klage gegen Würzburg eingereicht. Die Stadt müsse der Organisation zufolge die Stickstoffwerte senken, notfalls mit Fahrverboten für Diesel-Wägen. Die Stadt sieht das anders. Dank Maßnahmen des Green City Plans habe Würzburg bereits die Emissionen in der Stadtmitte verringern können.