Tier der Woche – Chihuahua Timon

Ein echtes Sorgenfell

So klein, so jung und so putzig und dennoch schon so ein großes Sorgenfell. Der kleine Chihuahua Timon ist fünf Monate alt und ein sogenannter „Kofferraum-Welpe“. Er stammt aus einem illegalen Welpentransport und wurde in Deutschland schließlich durch das Veterinäramt sichergestellt. Im Tierheim Würzburg hat er dann endlich gelernt, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit ihm meinen.

Timon wünscht sich ganz viel Liebe

Der unschöne Start in Timons Leben hat Spuren hinterlassen – der kleine Rüde leidet unter beidseitig sehr stark ausgeprägter Patellaluxation, eine Kniegelenksverletzung, bei der die Kniescheibe aus ihrer Führung springt. Timon muss also dringend operiert werden! Als wäre das nicht schon genug, hat der kleine Chihuahua mit einer Ataxie zu kämpfen, die auch dazu beiträgt, dass ihm das Laufen oft schwerfällt. Aber Timon ist unglaublich tapfer und trotzdem ein fröhliches, glückliches Hundekind. Wenn Sie ein Herz für Chihuahuas haben, dann wird er auch Sie glücklich machen, da sind wir uns ganz sicher! Außerdem großes Indianer-Ehrenwort: Die anfallenden Tierarztkosten wird er zurückzahlen – mit ganz viel Liebe und Dankbarkeit.