Tier der Woche – Hund Scruffy

Scruffy wäre der perfekte Bürohund

Haben Sie oder hatten Sie auf der Arbeit schon mal einen Bürohund? Wenn ja, dann wissen Sie ja bereits, was so ein tierischer Arbeitskollege bewirken kann. Der sogenannte Bürohund-Index belegt: über 90% der Arbeitnehmer bestätigen eine Verbesserung des Arbeitsklimas und eine verbesserte Work-Live-Balance MIT Hund. Auch unser heutiges Tier der Woche bringt perfekte Voraussetzungen für den Job als Bürohund mit.

Schnauzer-Fans aufgepasst

Große, braune Augen, schwarzes Fell und ein frisch gestylter Vollbart – Scruffy lässt die Herzen aller Schnauzer-Fans höherschlagen. In ihm steckt allerdings nicht nur ein Zwerg-Schnauzer, sondern auch ein kleines bisschen Terrier – mit dieser Mischung ist er ein echtes Einzelstück. Der hübsche Rüde kommt aus Rumänien, ist 1,5 Jahre alt und bereits kastriert.

Traumhund Scruffy

Aber nicht nur seine Optik macht Scruffy zu einem echten Traumhund, auch die inneren Werte des Mischlings sind einfach tierisch gut. Zwar zeigt er sich anfangs eher von seiner schüchternen Schnauzer-Seite, taut aber ganz schnell auf, wenn er auf tierliebe Menschen trifft. Er versteht sich mit anderen Hunden, Katzen und mag auch Kinder. Mit seiner unkomplizierten Art ist Scruffy eine echte Bereicherung für den Alltag seines neuen Frauchens oder Herrchens. Egal ob beim Restaurantbesuch, im Urlaub, im Büro oder bei langen Spaziergängen – Scruffy ist dankbar für jede Sekunde, die er an Ihrer Seite verbringen darf – und freut sich schon jetzt auf Sekunde 1 und ein Kennenlernen im Tierheim Würzburg.