Tier der Woche – (Oster-)Kaninchen

Osterkaninchen-Nachwuchs im Würzburger Tierheim

Hoppel, Hoppel, Häuschen – wer hoppelt da aus seinem Häuschen? Es ist eines der Deutsche Riese Babys, die gerade das Würzburger Tierheim unsicher machen und sich dort schon jetzt auf das kommende Osterfest vorbereiten. Denn spätestens dann wollen sie groß und stark sein und als fertig ausgebildete Osterhasen beziehungsweise Osterkaninchen die Ostereier in ihrem neuen Zuhause verstecken.

Ein Osterkaninchen kommt nie allein

Diese 6 Kilo brauchen jede Menge Platz zum Austoben und jede Menge Futter zum satt werden. Darüber hinaus mindestens einen Spielkameraden, denn ein Deutscher Riese kommt niemals allein! Außerdem wichtig für ein glückliches Kaninchenleben: ein Spielplatz mit Kletter- und Beschäftigungsmöglichkeiten – denn die Hoppelmänner und Hoppelfrauen sind unglaublich neugierig und lieben es, ihre Umgebung zu erschnüffeln. Sie bewerben sich hiermit offiziell für die Stelle als Ihr persönlicher Osterhase für 2022 und viele weitere Jahre – und freuen sich auf ein Vorstellungsgespräch im Tierheim Würzburg.