Tobias Strobl im Talk – Tiefe Enttäuschung nach der Relegation

„Stachel der Enttäuschung sitzt tief“

Das Schicksal war nicht auf Seiten des FC Schweinfurt 05. Die Schnüdel haben auch das Rückspiel der Drittliga-Relegation gegen den TSV Havelse mit 0:1 verloren. Anders als im Hinspiel waren die 05er über weite Strecken in Niedersachsen aber das bessere Team. Zu verschwenderisch ging Schweinfurt allerdings in der Anfangsphase mit seinen Chancen um. Und umso tiefer sitzt nun der Stachel der Enttäuschung.

Blick richtet sich nach vorn

Trainer Tobias Strobl hat sich am Tag nach dem Spiel unseren Fragen gestellt. Im Talk geht es um die Relegation, die tiefe Enttäuschung – aber auch schon um die kommende Spielzeit. Die findet zwar wieder in der Regionalliga Bayern statt, neue Gegner wie die kleinen Bayern und die SpVgg Unterhaching bereichern die Liga. Kleine Zusatzmotivation: der Meister der kommenden Regionalliga Bayern-Saison steigt direkt in die Dritte Liga auf.