Tödlicher Verkehrsunfall am Stauende – Kleintransporter kracht in 40-Tonner

A3-Auffahrunfall mit tragischen Folgen. Am Dienstagnachmittag hat ein slowakischer Kleintransporter am Autobahnkreuz Biebelried ein Stauende übersehen. Der Fiat Ducato ist auf der Höhe der Ausfahrt Rottendorf im Landkreis Würzburg auf einen 40-Tonner aufgefahren. Die örtliche Feuerwehr konnte den Insassen nur noch tot aus dem Führerhaus bergen. Der LKW-Fahrer und dessen Beifahrer kamen mit einem Schrecken davon. Die Verkehrspolizei hat die Hauptfahrbahn in Richtung Frankfurt für mehrere Stunden sperren lassen. Der Verkehr wurde über die Nebenfahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeleitet.